Darf ich im Flugzeug Alkohol trinken?

Fluggäste sind daran interessiert, vor und während des Fluges Alkohol zu trinken.

Jeder hat seine eigenen Gründe dafür. In dem Artikel erzählen wir Ihnen, ob es möglich ist, Alkohol an Bord des Flugzeugs mitzuführen und betrunken zum Boarding zu kommen, ob es möglich ist, während des Fluges zu trinken und wie dies für die Gesundheit gefährlich sein kann.

Kann ich vor dem Flug etwas trinken?

Auf diese Frage gibt es bis heute keine eindeutige Antwort. Das Trinken vor dem Flug ist nicht offiziell verboten. Vor 7 Jahren wurde ein Gesetzentwurf zum Alkoholverbot vor und während des Fluges vorbereitet, aber zur Überarbeitung zurückgeschickt. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie vor Ihrem Flug etwas trinken können, da die Fluggesellschaften die Regeln selbst festlegen. In jedem Fall entscheiden Mitarbeiter persönlich vor dem Flug, ob ein Passagier erlaubt ist. Besteht eine Bedrohung für andere Passagiere oder Besatzungsmitglieder, wird das Boarding verweigert.

Im Falle einer Nichtbeförderung beim Check-in wird dem Passagier das Geld für das Ticket zurückerstattet. Wenn die Entscheidung jedoch kurz vor dem Einsteigen getroffen wird, wird das Geld nicht zurückerstattet. Dies liegt daran, dass der Passagier beim Kauf eines Tickets automatisch den Regeln der Fluggesellschaft zustimmt.

Darf ich im Flugzeug Alkohol mitnehmen?

Im Jahr 2019 dürfen nach den Regeln der Pre-Flight-Inspektion 100 ml Flüssigkeit in jedem Behälter im Handgepäck mitgeführt werden. In diesem Fall darf das Gesamtvolumen der Flüssigkeit nicht mehr als 1000 ml betragen, jedoch nicht in einem Behälter. Dies bedeutet, dass Sie nur Souveniralkohol mit einer Stärke von nicht mehr als 24% in versiegelten Flaschen mit einer Verbrauchsteuermarke mitnehmen können.

Alkoholische Getränke mit einem Volumen von mehr als 100 ml aus Duty Free dürfen in den Salon mitgebracht werden, jedoch nicht mehr als 1000 ml. Flaschen müssen auch vom Geschäft versiegelt und gekennzeichnet werden. Es ist verboten, sie bis zur Ankunft im Bestimmungsland zu öffnen.

Im Jahr 2019 dürfen auf der Heimreise nicht mehr als 3 Liter alkoholische Getränke mitgenommen werden. Einige Fluggesellschaften müssen für den Transport von Alkohol aus dem Duty-Free-Bereich bezahlen. Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit den erlaubten und verbotenen Dingen im Flugzeug für Handgepäck vertraut zu machen.

Darf ich an Bord Alkohol trinken?

Die Regeln für das Trinken von Alkohol an Bord werden von der Fluggesellschaft festgelegt. Einige sind der Tatsache treu, dass der Passagier an Bord des Flugzeugs Souveniralkohol drucken kann. Andere verbieten das Trinken von Alkohol kategorisch oder erlauben nur Alkohol, der beim Flugbegleiter gekauft werden kann. Es ist besser, sich vorab mit den Flugbegleitern über die Trinkregeln zu informieren.

Ist das Trinken im Flugzeug gesundheitsschädlich?

An Bord des Flugzeugs wirkt Alkohol während des Fluges schneller bzw. Alkoholvergiftung setzt schneller ein. Dies droht einer Person mit einer Vergiftung des Körpers.

Während des Fluges wird das Herz stark belastet, Alkohol erhöht es nur. Wer in der Economy Class fliegt, hat oft eine Durchblutungsstörung in den Beinen, Alkohol verschlimmert dies, was die Bildung von Blutgerinnseln beeinträchtigt.

Während des Fluges verliert der Körper schnell Wasser, daher lohnt es sich, die benötigte Wassermenge mitzunehmen. Alkoholische Getränke dehydrieren den Körper, was das allgemeine Wohlbefinden nur beeinträchtigen kann. Das könnte Sie auch interessieren - nützliche Tipps für diejenigen, die zum ersten Mal in einem Flugzeug fliegen.

Bei der Planung einer Reise lohnt es sich, sich vorab mit den Regeln der Airline für die Beförderung und den Konsum von Alkohol an Bord vertraut zu machen. Halten Sie sich an die festgelegten Regeln, um eine Geldstrafe zu vermeiden. Vergessen Sie nicht, dass Alkohol eine negative Wirkung auf den Körper hat, die sich nur während des Fluges verstärkt.


© 2021 Restour.ru Alle Rechte vorbehalten.